Suche
Suche Menü

Aktuelle Preisträger 2021

Nominiert für die Wahl zum Spiel des Jahres 2021

Die Abenteuer des Robin Hood von Michael Menzel
Kosmos
Illustration: Michael Menzel
Vielseitiges Storyspiel für 2 bis 4 Personen ab 10 Jahren

MicroMacro: Crime City von Johannes Sich
Edition Spielwiese und Pegasus Spiele
Illustration: Johannes Sich, Daniel Goll und Tobias Jochinke
Optisches Detektivspiel für 1 bis 3 Personen ab 10 Jahren

Zombie Teenz von Annick Lobet
Scorpion Masqué
Illustration: Nikao
Humorvolle Rettungsmission für 2 bis 4 Personen ab 8 Jahren

Das Spiel des Jahres 2021 wird am 19. Juli 2021 verliehen.

Empfehlungsliste

Biss 20 von Lena Burkhardt und Günter Burkhardt (Drei Magier)
Chakra von Luka Krleža (Game Factory)
Punktesalat von Molly Johnson, Robert Melvin und Shawn Stankewich (AEG/Pegasus Spiele)
Switch & Signal von David Thompson (Kosmos)
The Key: Sabotage im Lucky Lama Land von Thomas Sing (Haba)


Kommentar des Spiel-des-Jahres-Vorsitzenden Harald Schrapers zum Spielejahrgang 2021.


Nominiert für die Wahl zum Kinderspiel des Jahres 2021

Dragomino von Bruno Cathala, Marie Fort und Wilfried Fort
Pegasus Spiele
Illustration: Maëva da Silva und Christine Deschamps
Drachenstarkes Legespiel für 2 bis 4 Kinder ab 5 Jahren

Fabelwelten von Wilfried Fort und Marie Fort
Lifestyle Boardgames
Illustration: Eugene Smolenceva und Irina Pechenkina
Fabelhaftes Erzählspiel für 2 bis 6 Kinder ab 5 Jahren

Mia London von Antoine Bauza und Corentin Lebrat
Scorpion Masqué
Illustration: Nikao
Spannendes Detektivspiel für 2 bis 4 Kinder ab 5 Jahren

Das Kinderspiel des Jahres 2021 wird am 14. Juni 2021 verliehen.

Empfehlungsliste Kinderspiel

Hipp Hopp Hippo von Anna Oppolzer und Stefan Kloß (Schmidt)
Inspektor Nase von Reinhard Staupe (NSV)
Käpt’n Kuller von Kirsten Hiese (Schmidt)
Memo Friends (Goula/Jumbo)
Swip’Sheep von Yann Dupont (Djeco)
Tapikékoi? von Romaric Galonnier und Laurent Toulouse (Djeco)
Traumfänger von David Franck und Laurent Escoffier (Space Cow)


Kommentar des Koordinators der Kinderspieljury Christoph Schlewinski zum Kinderspielejahrgang 2021.


Nominiert für die Wahl zum Kennerspiel des Jahres 2021

Die verlorenen Ruinen von Arnak von Michaela Štachová und Michal Štach
CGE
Illustration: Jiří Klus, Ondrej Hrdina, Jakub Politzer, František Sedláček, Milan Vavroň
Abenteuerlicher Entdeckungswettlauf für 1 bis 4 Personen ab 12 Jahren

Fantastische Reiche von Bruce Glassco
Strohmann Games
Illustration: Octographics
Fantastisches Kartenkombinieren für 2 bis 5 Personen ab 10 Jahren

Paleo von Peter Rustemeyer
Hans im Glück
Illustration: Dominik Meyer
Steinzeitlicher Überlebenskampf für 2 bis 4 Personen ab 10 Jahren

Das Kennerspiel des Jahres 2021 wird am 19. Juli 2021 verliehen.

Empfehlungsliste Kennerspiel

Aeon’s End von Kevin Riley (Indie Boards & Cards/Frosted Games/Pegasus Spiele)
Riftforce von Carlo Bortolini (1 More Time Games)
Gloomhaven: Die Pranken des Löwen von Isaac Childres (Cephalofair Games/Feuerland)
Wasserkraft von Tommaso Battista und Simone Luciani (Cranio Creations/Feuerland)