Suche
Suche Menü

Aktuelles

Aktuelles

    • Martina Fuchs (42) aus Köln ist neues Mitglied des Vereins Spiel des Jahres. Sie arbeitet als pädagogische Fachkraft an einer Grundschule und hat mehrere Spieletreffs ins Leben gerufen. In ihrem Podcast „Fux und Bär“ spricht sie über Spiele. Sie verstärkt ab 1. August die Jury für …

      Weiterlesen

    • Auch wenn, wie der Vorsitzende des Vereins Spiel des Jahres, Harald Schrapers, in seiner Rede betonte, 2020 alles anders sei: „Wir haben uns entschieden, diese Preisverleihung nicht ausfallen zu lassen. Weil wir es dem Kulturgut Spiel schuldig sind.“ Dennoch fand die Preisverleihung in diesem Jahr in …

      Weiterlesen

    • „Pictures“ von Daniela und Christian Stöhr aus dem PD-Verlag ist das Spiel des Jahres 2020. Bauklötze, Schnürsenkel, Symbol-Karten und mehr. Die insgesamt fünf in „Pictures“ enthaltenen Material-Sets könnten auf den ersten Blick kaum unterschiedlicher sein. Trotzdem dienen sie alle demselben Zweck: Mit ihnen sollen die Spieler …

      Weiterlesen

    • Zum zwanzigsten Mal wurde an Montag der Kritikerpreis Kinderspiel des Jahres vergeben. 2020 gewann der schon 2018 für „Emojito“ nominierte litauische Spieleautor Urtis Šulinskas für das Geschicklichkeitsspiel „Speedy Roll“ (Lifestyle Boardgames/Piatnik). Darin rollen die Spieler und Spielerinnen einen Filzigel und sammeln damit Gegenstände vom Waldboden auf. …

      Weiterlesen

    • Speedy Roll

      „Speedy Roll“ von Urtis Šulinskas aus den Verlagen Lifestyle Boardgames und Piatnik ist das Kinderspiel des Jahres 2020. Pilze, Äpfel und Blätter liegen auf dem Tisch verteilt, wie auf einem Waldboden. Das ist auch wichtig, denn sie braucht der kleine Igel, um schnell nach Hause zu …

      Weiterlesen

    • Berlin

      Die Preisverleihung zum Spiel und Kennerspiel des Jahres wird es in diesem Jahr nicht so geben können, wie wir sie kennen. Im letzten Jahr waren weit mehr als 200 Menschen ins NHow Conference Center nach Berlin gekommen, um mit den Gewinner*innen zu feiern. Das muss wegen …

      Weiterlesen

    • 9 Spiele

      Aus den nahezu 450 deutschsprachigen Brettspielneuheiten, die in den letzten zwölf Monaten in den Handel gekommen sind, hat der Verein Spiel des Jahres 25 Spiele ausgewählt. Diese zeichnen sich durch ganz besondere Qualität aus und bieten außergewöhnlichen Spielspaß. Nominiert für die Wahl zum Spiel des Jahres …

      Weiterlesen

    • 25 Spiele, die sich auf drei Kategorien aufteilen, hat der Spiel des Jahres e.V. in diesem Jahr in die engere Auswahl – Longlist – aufgenommen. Der Vereinsvorsitzende Harald Schrapers und Kinderspielkoordinator Christoph Schlewinski verkünden, welche neun Titel auf der Shortlist des Spiels, des Kinderspiels und des Kennerspiels …

      Weiterlesen

    • Der Verein Spiel des Jahres hat einen neuen stellvertretenden Vorsitzenden: Der 40-jährige Tim Koch aus Oberzent im Odenwald. Er löst damit Martin Klein ab, der nicht erneut kandidiert hat, dem Verein aber als Jurymitglied erhalten bleibt. Koch ist promovierter Agrarwissenschaftler und rezensiert Spiele seit 2013 auf …

      Weiterlesen

    • Wir hatten aufgerufen – und viele Schülerinnen und Schüler waren unserem Aufruf gefolgt. Per Mail, über Facebook, Twitter oder Instagram haten uns Geschichten, Szenen und Bilder erreicht, die wunderbare Spielerlebnisse mit von uns ausgezeichneten oder empfohlenen Spielen während der Zeit Kontaktverbote zeigen oder erzählen. Und jede …

      Weiterlesen

    • Es ist eine echte Erfolgsgeschichte: Seit 2012 unterstützt der Verein Spiel des Jahres Gruppen und Einrichtungen finanziell bei der Umsetzung ihrer spielerischen Projekte. Das Förderprogramm für Aktionen, Veranstaltungen, Ludotheken und noch viel mehr stößt in jedem Jahr auf breite Resonanz. Der Förderschwerpunkt 2020 liegt bei Projekten, …

      Weiterlesen

    • Dass die hundertste Veranstaltung der Initiative „Spielend für Toleranz“ in Duisburg-Marxloh stattfindet, ist selbstverständlich Zufall. Aber ein Zufall mit Symbolcharakter. Denn der Stadtteil ist in den letzten Jahren hauptsächlich durch negative Schlagzeilen aufgefallen. Er verwahrlose, er versinke im Chaos, er sei angeblich eine „No-Go-Area“, so trompetete …

      Weiterlesen