Suche
Suche Menü

Kritikenrundschau: Dune Imperium – wüste Würzmischung

Eines ist sicher auf dem Wüstenplaneten Arrakis: Das Spice muss fließen. Stetig. „Dune Imperium“ (Paul Dennen bei Dire Wolf) ist das Spiel zur aktuellen Neuverfilmung von Frank Herberts Science-Fiction Buchreihe. Ist das Spiel ein blauäugiger Versuch, mit einer aktuellen Lizenz ein wenig Reibach zu machen, oder …

Weiterlesen

Kritikenrundschau: Meadow – auf der Wiese sind die Plättchen los

Ein Ausflug in die Natur ist eine schöne Sache. Bäume, Blumen, Tiere und überhaupt: Die allgemeine Ruhe des örtlichen Naherholungsgebietes zu genießen lohnt sich als Gegenpol zum anstrengenden Alltag. Auch „Meadow“ (Klemens Kalicki bei Rebel Studio) möchte die Spieler:innen in die Natur entführen – ein wenig …

Weiterlesen

Kritikenrundschau: Cryptid – Nessi und das Logikrätsel

Ein verwaschenes Foto, eine körnige Filmaufnahme: Die Kryptozoologie hat es nicht leicht. Rar und mehrdeutig sind die Hinweise auf die fantastischen Tierwesen und wo sie zu finden sind. Auch in „Cryptid“ gehen die Spieler:innen auf die Suche nach Wesen à la Wolpertinger, Big Foot und Nessi. …

Weiterlesen

Das spielerische Quartett: Schrapers, Fuchs, Bartsch und Poenisch

Die Jurymitglieder Harald Schrapers, Martina Fuchs, Udo Bartsch und Gastkritikerin Marie Poenisch (nordsprech) diskutieren über „Top Ten“ (von Aurélien Picolet), „So Kleever“ (François Romain), „Project L“ (Michal Mikeš, Jan Soukal und Adam Spanel) und „Witchstone“ (Reiner Knizia und Martino Chiacchiera): Es ist wieder Zeit für ein …

Weiterlesen