Suche
Suche Menü

Neu aufgestellt: die Jury Kinderspiel des Jahres

Seit 2005 gehört Tina Kraft der Jury Kinderspiel des Jahres an, zunächst als Beirätin und seit 2008 als Mitglied des Spiel des Jahres e.V. Tina Kraft hatte in der Ruhrgebiets-Stadt Marl eine Spieliothek gegründet und mit ihrer Erfahrung als Ludothekarin die Kinderspiel des Jahres-Entscheidungen über viele Jahre mitgeprägt. Ende Juli beendet sie ihre Jurytätigkeit. Der Verein Spiel des Jahres bedankt sich bei ihr für ihr großes Engagement für das Kinderspiel. Der Dank gilt auch der freiberufliche Autorin Cordula Dernbach und der schweizerischen Ludothekarin Gaby Kaufmann, die ihre langjährige Beiratstätigkeit jetzt ebenfalls beenden.

Der Verein Spiel des Jahres nimmt Hauke Petersen ab August als neues Mitglied auf. Der 45-jährige Zeitungsredakteur wird damit seine Tätigkeit in der Jury Kinderspiel des Jahres, der er bisher als Beirat angehört, fortsetzen. Seit 2009 rezensiert Hauke Petersen für die Neue Osnabrücker Zeitung Spiele, seit 2014 auch Kinderspiele. Er lebt mit seiner Familie im niedersächsischen Georgsmarienhütte.

Die Beiratstätigkeit für das Kinderspiel des Jahres ist erstmals öffentlich ausgeschrieben worden. Fast 50 Bewerbungen von Ludothekarinnen und Ludothekaren sowie Menschen, die in Kitas, Krippen und Schulen im Rahmen ihres Berufes spielen, sind eingegangen. Daraus hat der Spiel des Jahres e.V. drei Personen ausgewählt, die ab August die Arbeit der Spielekritikerinnen und -kritiker in der Kinderspiel-Jury unterstützen und mitentscheiden werden, welcher Titel Kinderspiel des Jahres 2020 wird:

Die 38-jährige Carolin Pletsch aus Koblenz ist seit über 15 Jahren Erzieherin in der Kita St. Martin und betreut dort in ihrer Gruppe Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren.

Arne Proctor aus Ingolstadt ist 34 und Leiter des Horts im Kinderhaus Marienheim. Dort spielt er mit unterschiedlichen Kindergruppen im Alter zwischen drei und zehn Jahren.

Sigrid Wood aus dem schweizerischen Romanshorn ist 51 Jahre alt und leitet als Präsidentin die örtliche Ludothek. Sie arbeitet zudem mit der Primarschule zusammen und veranstaltet regelmäßige Spielenachmittage für Eltern und Kinder.

UA-154205407-1