Suche
Suche Menü

Maren Hoffmann wird neues Jurymitglied

Die Journalistin Maren Hoffmann (54) aus Ahrensburg bei Hamburg verstärkt ab dem Jahrgang 2023 die Jury für das Spiel und das Kennerspiel des Jahres. Hoffmann ist Redakteurin im Ressort Job und Karriere beim Spiegel. Ihr Studium der Philosophie und der Germanistik absolvierte sie an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf. …

Weiterlesen

Brettspieltag in Oberursel

Gut 100 Besucher:innen waren da: Am 2. April 2022 fand der erste Brettspieltag „Orschel Spielt!“ in Oberursel statt. Die Veranstaltung ist eine Kooperation der vhs Hochtaunus mit dem Jungend- und Kulturverein Portstrasse. Auch ein Spielepaket der Aktion „Spielend für Toleranz“ war mit dabei. „Dank der tollen …

Weiterlesen

Die besten Spiele 2022: ein weltumspannendes Ereignis

Die herausragenden Spiele in diesem Jahr bieten eine ungeheure Vielfalt. Vom zweieinhalb Minuten dauernden Hektikspiel „Magic Rabbit“ bis zum stundenlangen Tierparkerlebnis „Arche Nova“ findet sich für jede Gelegenheit und jeden Geschmack ein spannendes Spiel auf den drei Listen zum Spiel, zum Kinderspiel und zum Kennerspiel des …

Weiterlesen

Aktuelle Preisträger 2022

Nominiert für die Wahl zum Spiel des Jahres 2022 Cascadia von Randy Flynn Flatout Games / AEG / Kosmos Illustration: Beth Sobel Naturverbundenes Legespiel für 1 bis 4 Personen ab 10 Jahren Scout von Kei Kajino Oink Games Illustration: Rie Komatsuzaki und Jun Sasaki Artistisches Kartenablegen für …

Weiterlesen

Cascadia

Im Grenzgebiet zwischen dem Nordwesten der USA und Kanada liegt die Region „Cascadia“, die sich durch ihre abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenvielfalt auszeichnet. Im gleichnamigen Legespiel wetteifern bis zu vier Naturfreund:innen darum, ein punkteträchtiges Biotop zusammenzustellen, in dem möglichst große Landflächen der gleichen Art zusammenhängen. Diese Aufgabe …

Weiterlesen

Stipendiat Richard Lenherr berichtet über seine Erfahrungen

Nachdem im Jahr 2020 das Nachwuchs-Spieleautor*innen-Stipendium pandemiebedingt nicht vergeben wurde, konnte im Jahr 2021 der Autor Richard Lenherr die unabhängige Jury der Spiele-Autoren-Zunft überzeugen. Das von Friedhelm Merz begründete Spieleautorenstipendium wird seit 1995 vergeben. Es ist mit 3000 Euro dotiert und ermöglicht den Stipendiat*innen Einblicke in …

Weiterlesen