Suche
Suche Menü

Harald Schrapers

Harald Schrapers

Vorsitzender des Vereins Spiel des Jahres

Jahrgang 1964, er lebt in seiner Geburtsstadt Duisburg. 1991 hat er erstmals Spielekritiken geschrieben, und zwar über „Das Labyrinth der Meister“ und sein damaliges Lieblingsspiel „Kreml“. Seine Spielebesprechungen, mittlerweile sind es hunderte, sind alle auf gamesweplay.de zu finden.

1995 gewann er die niederrheinische Vorausscheidung für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft im Brettspiel. In der Endrunde, bei der unter anderem die faszinierende Neuheit „Siedler von Catan“ gespielt wurde, belegte er mit seinem Team den letzten Platz und gewann die „Arsch mit Ohren“-Trophäe. Seitdem spielt er nur noch zum Spaß.

Von 2008 bis 2011 gehörte Harald Schrapers, Vater einer Tochter und eines Sohnes, als Beirat der Kinderspiel-des-Jahres-Jury an. Von 2000 bis 2009 schrieb er für die Fairplay, seit 2009 ist er freier Mitarbeiter des Fachmagazins spielbox. Hauptberuflich arbeitet er als Pressesprecher für zwei Parlamentsabgeordnete und ist Experte für gesellschafts- und familienpolitische Themen.

  • Harald Schrapers: brettSPIEL

    • Mehr Spiel, weniger Hobby

      Ist der Begriff Hobby in Hinblick auf das analoge Spielen zeitgemäß oder verstaubt?, frage ich in einem Meinungsbeitrag in der soeben erschienenen spielbox. Man kann eine begeisterte […]

    • Fairplay hakt nach: 7 Fragen

      Um Spielekritik, die Jury Spiel des Jahres und die Zukunft der Branche ging es in dem Interview, das Redakteurin Astrid Diesen für das Heft 141 des Fachmagazins Fairplay geführt hat. » […]

    • Brettspielcafé Ludoquist in London-Croydon

      Die Beleuchtung gehöre mit zu den größten Herausforderungen eines Brettspielcafés, erzählt Nick Smith, Chef des Ludoquist, das sich im Süden Londons befindet. Es müsse so hell sein, […]

    • Inside Job · The Deadlies · Kosmopolit · Kuzooka

      Zum Spiel-des-Jahres-Podcast „Das spielerische Quartett“ habe ich Kuzooka von Leo Colovini (Pegasus Spiele) mitgebracht, rezensiert und mich darüber mit Maren Hoffmann, Martina Fuchs […]



Portraitbild in höherer Auflösung

Adresse
Lauenburger Allee 54, D-47269 Duisburg
Telefon
+49 163 6820721
E-Mail