Suche
Suche Menü

Underwater Cities

Underwater Cities

Weil die Kapazitäten an der Erdoberfläche erschöpft sind, weicht die Menschheit Richtung Meeresgrund aus: In „Underwater Cities“ erbauen die Spieler ein Netzwerk von Tunneln und Unterwasserstädten. Die dazu notwendigen Ressourcen entstehen in Entsalzungsanlagen und Algenfarmen, während in Laboren der wissenschaftliche Fortschritt vorangetrieben wird. Kern des Spieles ist die mit Karten unterstützte Aktionswahl: Wer am Zug ist, nutzt ein freies Aktionsfeld, um beispielsweise eine weitere Stadt zu errichten oder Rohstoffe einzusammeln. Kann der Spieler gleichzeitig eine farblich passende Karte ausspielen, so darf er ihren Effekt zusätzlich nutzen. Erfolgreiche Unterwasser-Städtebauer müssen deshalb bei der Kartenauswahl die richtigen Prioritäten setzen und Synergie-Effekte klug erkennen.

UA-154205407-1