Suche
Suche Menü

Merlin

Merlin

Mit dem MERLIN fand die große Elektronikwelle Ende der 70er Jahre ihren zweiten Niederschlag in der Bestenliste. Unter dem Gehäuse im Astrolook arbeitete bereits ein Minicomputer mit 2.000 Bytes, der ein „Vokabular“ von 20 Geräuschen und insgesamt sechs verschiedene Spiele ermöglicht: von der “Kleinen Mühle” über „17 und 4“ bis hin zu dem Spiel „Code-Brecher“, bei dem nach MASTERMIND-Art eine (bis zu neunstellige) Zahl in möglichst wenig Schritten ermittelt werden muss.