Suche
Suche Menü

Krasse Kacke

Krasse Kacke

Der Name dieses Spiels und die niedlichen Tierillustrationen zielen auf Kinder ab. Doch Krasse Kacke macht auch Erwachsenen Spaß. Vor allem Kind gebliebenen Erwachsenen. Also uns. Wir müssen unsere eigenen Haustiere von dem Verdacht freisprechen, ein Häufchen in der Küche hinterlassen zu haben. Das klappt nur, wenn man ein Tier beschuldigt, das andere noch als Karte auf der Hand haben. Da fallen schon mal Sätze wie: „Nein, mein Hamster war es nicht. Es war eine Katze.“ Dann wird es rasant: Nur der Schnellste wird seine Karte los und verdächtigt nun seinerseits ein Tier. Nicht jeder behält bei dieser Mischung aus Reagieren und Merken den Überblick. Und das bringt uns Menschen zum Lachen. Wer ein Tier verdächtigt, das kein Mitspieler mehr auf der Hand hat, muss das (Papp-)Häufchen wegmachen…