Suche
Suche Menü

Neue Broschüre bietet kompakte Information

Der Verein Spiel des Jahres hat für 2021 wieder eine kostenlose Broschüre mit Informationen zu den ausgezeichneten und empfohlenen Spielen des Jahrgangs zusammengestellt.

„In den vergangenen Monaten ist die Nachfrage nach Spielen massiv angestiegen“, stellt der Vorsitzende des Vereins Harald Schrapers fest. „Denn wir haben sehr viel Zeit zu Hause verbracht und möchten in der Familie oder der WG etwas gemeinsam erleben. Kaum etwas schafft so viel Ge- meinsamkeit, wie das Zusammensitzen an einem Tisch und ein gutes Spiel.“

Mit der Broschüre betont der Spiel des Jahres e.V., dass es für jeden Haushalt, jedes Alter und jede Spielerfahrung das richtige Spiel gibt. 25 Titel haben die Jury für das Spiel und Kennerspiel sowie die Jury für das Kinderspiel des Jahres aus über 400 Neuerscheinungen ausgesucht. „Die Auswahl an deutschsprachigen Brett- und Gesellschaftsspielen ist einmalig, das Spiel des Jahres gilt deshalb als die weltweit bedeutendste Auszeichnung für nicht-elektronische Spiele“, ist im Vorwort zu lesen. „‚MicroMacro: Crime City‘, ‚Dragominio‘ und ‚Paleo‘ sind die Sieger in den drei Kategorien. Aber auch die Titel, die mit einer Nominierung ausgezeichnet wurden oder es auf die Empfehlungsliste geschafft haben, können sich als Gewinner fühlen: denn die Gesamtauswahl stellt sicher, dass es für jede Gelegenheit etwas Passendes gibt.“

In dem 36-seitigen Heft werden die Spiele in Text und Bild präsentiert. Es finden sich auch hilfreiche Informationen zu den Spielen wie Angaben zur Länge, Schwierigkeit des Einstiegs sowie zum empfohlenen Einstiegsalter.

Kompakt und übersichtlich

Darüber hinaus enthält die Broschüre Informationen zur Jury der Preise Spiel des Jahres, Kennerspiel des Jahres und Kinderspiel des Jahres.

Die Broschüre kann vom Fachhandel und auch Spieleveranstalter*innen in den benötigten Stückzahlen direkt beim Spiel des Jahres e.V. angefragt werden. Außerdem steht sie zum Download bereit:
Ausgezeichnete Spiele 2021 ➜