Suche
Suche Menü

Gefördert: Stadtbücherei Neumarkt in der Oberpfalz

Gefördert: Stadtbücherei Neumarkt in der Oberpfalz

Mit einem Bestand von fast 90.000 Medien und über 300.000 Entleihungen im Jahr zählt die Stadtbibliothek Neumarkt zu den meist genutzten Bibliotheken im Regierungsbezirk Oberpfalz in Bayern. Die Bibliothek ist bei Jung und Alt gleichermaßen beliebt. Von den gut 7000 aktiven Entleihern waren 2019 ca. 1500 unter 12 Jahre und ca. 900 über 60 Jahre alt.

Spielenachmittag in der Bibliothek

Aufgrund der großen Kundennachfrage sollte im Jahr 2019 eine Ludothek aufgebaut werden. Durch die Förderung konnte ein Grundbestand von gut 100 Spielen erworben werden, die sofort komplett entliehen waren. Wegen der großen Nachfrage wurde der Erlös des Bücherflohmarkts im Frühjahr und Herbst für den Erwerb weiterer Spiele verwendet, außerdem wurden einige Sachspenden und bereits vorhandene Spiele aus dem Bestand für Kindernachmittage eingearbeitet, so dass unsere neue Ludothek zu Beginn des Jahres 2020 insgesamt 253 Spiele umfasst. Davon sind aktuell 235 entliehen, was deutlich zeigt, dass das Angebot einen Nerv getroffen hat. Neben Kinder-, Familien- und Partyspielen sind auch anspruchsvolle Strategiespiele für Erwachsene und Lernspiele im Bestand.

Die überragende Nutzung des Angebots war für uns das beste Argument, um eine Erhöhung des Medienetats für das Jahr 2020 zu beantragen, sodass der Bestand künftig vom regulären Medienetat der Stadtbibliothek gepflegt und erweitert werden kann.

Um das neue Angebot bekannt zu machen, stand die Stadtbibliothek Neumarkt im Oktober unter dem Motto „Neumarkt spielt!“. Sowohl die monatliche Themenausstellung, als auch das Schaufenster in der Rathauspassage präsentierten die Spiele und warben dabei für den ersten offenen Spieletreff, der am 10.10.2019 nachmittags stattfand.

Der Spieleclub Neumarkt, der im Oktober 20-jähriges Bestehen feierte, konnte dafür als Kooperationspartner gewonnen werden und so wird seit Oktober jeden ersten Donnerstagnachmittag im Monat im Lesecafé der Stadtbibliothek unter Anleitung der Mitglieder des Spieleclubs gespielt. Die Spielenachmittage, bei denen sowohl Klassiker gespielt, als auch neue Spiele ausprobiert werden, erfreuen sich so großer Beliebtheit, dass die Sitzplätze des Lesecafés meist voll besetzt sind.

Franziska Meyer
Stellvertretende Leitung der Stadtbibliothek Neumarkt – Lektorat Sachbuch und Spiele

UA-154205407-1