Suche
Suche Menü

Gefördert: Stadtbibliothek Neuenburg

Die Stadtbibliothek Neuenburg ist eine öffentliche Einrichtung der Stadt Neuenburg am Rhein. Sie ist sowohl Bildungseinrichtung und Kooperationspartner der ansässigen Schulen, als auch Treffpunkt für alle Bürger zur Weiterbildung und Freizeitgestaltung.

Auf 450 qm hält sie ein vielfältiges Medienspektrum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene bereit. Neben Büchern bietet sie auch einen aktuellen Bestand an Zeitschriften, Hörbüchern, Musik-CDs, Gesellschafts- und PC- Spielen sowie Kinder- und Spielfilmen aus der Familienvideothek an. Die Medien sind benutzerfreundlich präsentiert und bieten den unterschiedlichen Nutzern verschiedene Lesezonen in moderner, ansprechender Umgebung.

Das Projekt „Spiel mit mir!“

Ziel war, den Bestand an Gesellschaftsspielen durch neue Spiele aufzuwerten, attraktiver zu machen und für die Benutzer in den Blick zu rücken. Bei der Auswahl sollte besonders auf Spiele für Kinder und Spiele für die ganze Familie geachtet werden. Somit sollte bewusst das gemeinschaftliche Spielen in der Familie und mit Freunden gefördert werden und einen Gegenpol zu digitalen Spielen der komplexen Konsolenwelt bilden.

In der Vergangenheit wurde in unserem Bibliotheksteam festgestellt, dass neue Spiele zwar Beachtung bei unseren Benutzern fanden, viele aber das Ausleihen scheuten, weil sie das Lesen und Verstehen der Spieleanleitungen oft zu mühsam befanden.

Glücklicherweise konnten wir ein dreiköpfiges, ehrenamtliches Team unter unseren Lesern gewinnen, das Freude an Gesellschaftsspielen hat. Die drei Damen haben die neu erworbenen Gesellschaftsspiele im Vorfeld gemeinsam kennen gelernt und getestet.

Die ehrenamtlichen Spieleerklärerinnen der Bibliothek Neuenburg

Alle neu angeschafften Gesellschaftsspiele wurden der Öffentlichkeit dann bei der Veranstaltung „Spiel mit mir! – Spielnachmittag in der Stadtbibliothek“ am 4. Dezember 2019 vorgestellt.

Der Spielenachmittag wurde ausgiebig über die örtliche Presse, die Website der Stadtbibliothek, sowie mit Plakaten und Handzetteln beworben. Angesprochen wurden alle, die Zeit und Lust hatten gemeinsam unter Anleitung des „Spieleteams“ die neuen Spiele kennenzulernen und gemeinsam auszuprobieren.

„Wie viele Beine hat dein Monster? Welche Farbe hat es?“ – „“Wer spielt mit mir „Tal der Wikinger?““ – Fröhliches, buntes Treiben herrschte an diesem Nachmittag in der Stadtbibliothek, zumal auch noch die Arbeitsgemeinschaft „Buch“ der Grundschule die Stadtbibliothek besuchte, um neue Spiele zu erproben. Auch die vielfältigen Werbegeschenke von „Spiel des Jahres e.V.“ kamen bei Groß und Klein sehr gut an.

Abschließend wurden die Spiele attraktiv präsentiert und für die Ausleihe bereitgehalten. Schon nach kurzer Zeit waren sie alle ausgeliehen. Das dreiköpfige „Spieleteam“ war selbst ganz begeistert und wird im nächsten Jahr wieder dabei sein. Welch ein Erfolg!

Angelika Schweizer
Leitung Stadtbibliothek Neuenburg

UA-154205407-1