Suche
Suche Menü

Gefördert: Stadtbibliothek Merseburg

Gefördert: Spielezauber in der Stadtbibliothek „Walter Bauer“ Merseburg

Die Stadtbibliothek „Walter Bauer“ liegt zentrumsnah etwa 2 Gehminuten vom Bahnhof Merseburg entfernt. Der Bestand verteilt sich über drei Etagen auf insgesamt ca. 1000 m². Im Dachgeschoss befindet sich ein großer Veranstaltungsraum. Außerdem sind im Erdgeschoss des Gebäudes das Historische Stadtarchiv Merseburg und die 2010 neugestaltete Kinderbibliothek „Kleiner Muck“ untergebracht. Neben dem täglichen Ausleihbetrieb finden Veranstaltungen für alle Altersgruppen statt – von Kinderlesungen über Schreibwettbewerbe bis zu Gaming ist für jeden etwas dabei. Als Teilnehmer am Projekt „Qualitätsmanagement in öffentlichen Bibliotheken Sachsen-Anhalts“ trägt die Einrichtung das Qualitätssiegel „Servicequalität Sachsen-Anhalt“ Stufe II.

Im November 2018 bewarb sich unsere Stadtbibliothek „Walter Bauer“ um eine Förderung. Erfahrungsgemäß können Bibliotheken mit ihren Zuwendungen nicht alle Wünsche der Nutzer erfüllen. Erfreulicherweise erhielt unsere Einrichtung eine Spende in Höhe von 800.00 €. Für diese Summe konnten 37 ausgezeichnete Brettspiele erworben werden. Der Restbetrag von 12,29 € konnte aus dem Medienetat hinzugefügt werden.

Eine Präsentation des Projektes „Spielezauber“ erfolgte über die gängigen Informationskanäle der Stadt Merseburg sowie die lokale Presse. Mit jeweiliger Ankündigung in der Zeitung wurden mehrere Termine angeboten:

  • Am 13.06.2019 nutzten 6 Kinder der Johannesschule Merseburg mit ihrem Hortbetreuer die Gelegenheit die ersten neuen Spiele („Make`n Break“, „Funkelschatz“ und „Visio“) zu testen.
  • Einer Presse-Einladung für einen Ferienkinder-Spiele-Vormittag in den Sommerferien am 09.07.2019 folgten nicht die Hortkinder sondern 18 Kinder der Kindertagesstätte „Rappelschloss“ Beuna sowie der Kindertagesstätte „Anne Frank“ Merseburg mit ihren Erzieherinnen.
  • Auch zum freien Spielevormittag am 06.08.19, der durch die Presse angekündigt wurde, kamen 16 Kinder der Kindertagesstätte „Buratino“ Merseburg. Viel Spaß brachten vor allem die Spiele „Spaghetti!“ und „Können Schweine fliegen?“
  • Für den 08.10.19 wurde von der Presse erneut ein freier Spielenachmittag für Grundschüler angekündigt. Doch hatten die Schüler in den Herbstferien anderes vor.

Der Spielezauber in Merseburg

Nach Vorstellung der neuen Spiele konnten diese in den Ausleihbetrieb übernommen werden und kamen gut bei den kleinen Spielern an. Ein neuer Platz zur Präsentation im Haus wurde gefunden und von den Lesern gern angenommen. So gibt es nun einen Vor-Ort-Spielen-Bereich im Veranstaltungsraum, in dem man in kleiner Runde Spiele ausprobieren kann.

Die für Senioren bestimmten Spiele sollten in einer Aktion vorgestellt werden, das konnte leider noch nicht umgesetzt werden, steht aber weiterhin auf unserem Programm.

Unsere Bibliothek hat eine gute Bestandsbasis im Bereich Brettspiele. Durch die neuen Spiele wurde auch die Nutzung der älteren wieder in den Fokus gerückt. Zum Spielen braucht man immer mindestens zwei Personen, so dass ein „miteinander spielen“ eine gute Sache ist, die Familie und Freunde zusammenbringt.

Anke Feineis
Leitende Bibliothekarin Stadtbibliothek „Walter Bauer“

UA-154205407-1