Suche
Suche Menü

Gefördert: Stadtbibliothek Bautzen

Gefördert: Stadtbibliothek Bautzen

Die Stadtbibliothek Bautzen ist eine öffentliche Mittelzentrumsbibliothek in Sachsen und eine wichtige öffentliche Einrichtung der Stadt Bautzen. Zum Bibliotheksnetz gehören die Hauptbibliothek mit Freihandbereich, Musikbibliothek und Altbestand/ Regionalkunde sowie die Kinder- und Jugendbibliothek und die Fahrbücherei. Als Ort der Begegnung, der Leseförderung und der Informationsversorgung bietet sie ihren Besuchern Angebote für Aus- und Weiterbildung, für lebenslanges Lernen, für Freizeit und Unterhaltung.

Die Bibliothek wird nicht mehr ausschließlich für das Ausleihen von Medien genutzt. Sie ist vielmehr sozial-kultureller Ort in der Stadt, an dem Menschen aus allen Teilen der Bevölkerung ohne Konsumzwang eintreten, sich treffen, miteinander ins Gespräch kommen, lernen können und mehr. In der Kommune leistet die Bibliothek einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Bildung.

Dies ist der Grundgedanke für den Aufbau eines größeren Bestandes an ausgewählten Brett- und Gesellschaftsspielen in Verbindung mit der Einführung einer monatlichen Veranstaltungsreihe in der Hauptbibliothek.

Nach Erhalt der Fördermittelzusage wurde mit dem Kauf der Spiele begonnen. Als Fundgrube mit professioneller Beratung für den Erwerb der Spiele erwies sich die  „SpielTruhe“ aus Oberammergau. Mit der Komplettvorbereitung der Spiele für den Ausleihbetrieb blieb für uns lediglich die Titelaufnahme der Spiele ins Ausleihsystem der Stadtbibliothek. Parallel zum Kauf der Spiele wurde ein Konzept für das Spieleprojekt entworfen. Im Ergebnis zeigt sich ein monatlich durchgeführter Spielenachmittag, die „SpielZEIT“. Seit Oktober werden jeweils ein bis zwei Spiele durch Bibliotheksmitarbeiterinnen vorgestellt und gemeinsam erprobt. Natürlich können auch die anderen Spiele getestet werden. Schon jetzt zeigt sich ein Stammpublikum. Im unmittelbaren Thekenbereich werden die Spiele auffallend präsentiert und sehr gut ausgeliehen. Die Methodik, die Spiele einerseits als Ausleihmedium und andererseits als Spielutensil für das gemeinsame Spielen einzusetzen, fördert sowohl familiärere als auch soziale Begegnungen und Bindungen.

Nachhaltigkeit des Projektes:

  • Durchführung von Spielenachmittagen „SpielZEIT“ einmal monatlich
  • Ausleihe von Spielen
  • Erweiterung des Spielebestandes durch Neukauf aus Eigenmitteln

Sabine Kempel
Leiterin Stadtbibliothek Bautzen

UA-154205407-1