Suche
Suche Menü

Gefördert: Gemeindebücherei Espenau

Endlich ist es soweit, die Gemeindebücherei hat eine Abteilung für Gesellschaftsspiele. Mit einem finanziell begrenzten Etat müssen wir immer gut überlegen, welche Medien wir für die Bücherei einkaufen. Unsere Bücherei ist in Mönchehof, einem Ortsteil von Espenau, einer kleinen Gemeinde mit 5000 Einwohnern in Nordhessen. Hier gibt es viele junge Familien, was sich auch in der Bücherei widerspiegelt, denn mehr als die Hälfte der Medien sind für Kinder und Jugendliche bereitgestellt. Wir werben schon früh für das Lesen und die Bücherei und arbeiten gut mit den hiesigen Kindergärten zusammen.

Der Wunsch, auch Gesellschaftsspiele in der Bücherei anzubieten, existierte schon lange. Vom pädagogischen Wert des gemeinsamen Spielens sind wir überzeugt. Aus einer Spende im vergangenen Jahr wurden erste Spiele gekauft und die Nutzer waren sehr erfreut.

Als wir davon erfuhren, dass der Verein „Spiel des Jahres“ Projekte finanziell unterstützt, die die Stellung des Spiels als Kulturgut in der Gesellschaft stärkt, haben wir sofort einen Antrag gestellt. Groß war die Freude als der Bewilligungsbescheid kam.

 

30 Spiele wurden angeschafft; um unsere neue Abteilung Spiele bekannt zu machen, haben wir zu einem Spielenachmittag an einem Samstag in den Ferien eingeladen. Mit Erfolg! Alle Plätze waren besetzt und in der Bücherei wurde fröhlich gespielt. Unsere Abteilung Spiele war nun offiziell eröffnet. Diese Veranstaltung sollte wiederholt werden, da war man sich einig.

Die Statistik zeigt und wir Mitarbeitenden können es bezeugen, dass die Spiele gut ausgeliehen werden. Die Gemeindebücherei Espenau hat zurzeit 45 Spiele in ihrem Bestand, diese Spiele wurden bisher 195-mal ausgeliehen. In Zukunft werden wir regelmäßig weitere Spiele hinzu kaufen. Für die „Startfinanzierung“ sind wir dem Verein „Spiel des Jahres“ sehr dankbar

Christiane Bertelmann
Leitung Gemeindebücherei Espenau

UA-154205407-1