Suche
Suche Menü

Gefördert: EMK Baiersbronn

Gefördert: SpielZeit – Gemeinsam spielend Spaß haben

Wir sind eine kleine Gruppe von fünf Personen, die in Zusammenarbeiot mit der Evangelisch methodistischen Kirche Baiersbronn Anfang 2016 das Projekt “SpielZeit – Gemeinsam spielend Spaß haben” ins Leben gerufen haben.

Im Organisationsteam sind wir fünf Personen zwischen 17 und 38 Jahren, die alle selbst begeisterte Spieler sind, und ehrenamtlich den Spaß am Kulturgut Spiel gerne an andere Mitmenschen im Alter von 3 bis 99 Jahren weitergeben wollen. Hierzu haben wir eine wöchentliche Spielerunde ins Leben gerufen, die sich immer montags zu einer Spieledauer von drei Stunden von 19 bis 22 Uhr trifft, um gemeinsam Spiele zu spielen und Spaß zu haben. Hierbei nehmen im Schnitt rund zehn Personen teil, die mit unterschiedlicher Besetzung jede Woche vorbeischauen. Durch Flyer und Plakate versuchen wir, auch neue Spieler für unser Projekt zu begeistern. Außerdem bieten wir an Weihnachen und Ostern SpielZeit-Specials an, bei denen den ganzen Tag gespielt wird. Wie zuletzt am Ostermontag. Bei diesen Specials sind häufig bis zu 30 Personen anwesend und es macht viel Freude zu sehen, dass sowohl alte wie junge Menschen gemeinsam Spaß am Spielen der verschiedenen Spiele haben.

SpielZeit Special am Ostermontag 2018

Unterstützt werden wir dabei von der EmK Baiersbronn, die uns kostenfrei die Räumlichkeiten zu Verfügung stet und die Schirmherrschaft übernimmt.

Da wir alle ehrenamtlich arbeiten und die Spiele sowie die Regale für die Spiele aus unserem Privatbesitz dem Projekt zur Verfügung stellen, haben wir durch Förderung des Vereins “Spiel des Jahres” einen eigenen Bestand von ca. 20 Spielen und ein selbst gefertigtes Regal dafür angeschafft. Nun kann unabhängig von den privaten Spielen des Orgateams das Projekt SpielZeit auch in Zukunft weiter bestehen, selbst wenn einmal ein Team-Mitglied aussteigen sollte.

Wir sind 2018 in das dritte Jahr des Projekts gestartet und können mit ein wenig Stolz sagen, dass unsere SpielZeit zu einer kleinen Institution im Raum Baiersbronn geworden ist. Wir wurden bereits in mehreren Zeitungsartikeln des Schwarzwälder Boten erwähnt und sind weiterhin mit viel Elan und Spaß bei der Sache. Wir freuen uns, mit Hilfe der Förderung auch weiterhin vielen Menschen das Kulturgut Spiel näher bringen zu können.

Bernd Wiedermann
Mitglied im Organisationsteam der SpielZeit