Suche
Suche Menü

Gefördert: Bücherei Warendorf e.V.

Wir – FöBüWa – sind ein kleiner Förderverein, der sich auf die Fahnen geschrieben hat, die Stadtbücherei Warendorf auf ihrem Weg in die Zukunft als „Dritter Ort“ zu begleiten und zu unterstützen. Nach dem Start einiger Projekte, die schon das Spielen in den Vordergrund stellten (wie zum Beispiel der Cube-Treff oder die Pen and Paper-Runden), begann vor ziemlich genau einem Jahr unsere Reise ins Land der Gesellschaftsspiele. Da in der ansonsten mit 45.000 Medien gut bestückten Stadtbücherei bis dahin noch keinerlei Brettspiele im Bestand waren, fassten wir den Entschluss, einen Förderantrag bei Spiel des Jahres e. V. zu stellen, um den Grundstein für eine Ludothek zu legen.
Mit leichtem Bangen warteten wir auf die Entscheidung, um so größer war die Freude, als eine großzügige Fördersumme bewilligt wurde! Eine Mitarbeiterin der Stadtbücherei, die auch Mitglied im Förderverein ist, wurde auf eine Fortbildung zum Thema Spiele in Bibliotheken geschickt und anschließend ein schöner Anfangsbestand an Gesellschaftsspielen eingekauft, wobei wir bewusst den Schwerpunkt nicht auf das reine Kinderspiel, sondern auf Familienspiele und Brettspiele für Erwachsene legten. Neben preisgekrönten „Spielen des Jahres“ und etlichen Neuheiten schafften wir auch Spieleklassiker im seniorenfreundlichen Großformat an.

Leider verzögerte sich die Eröffnung der Ludothek wegen diverser Terminprobleme, doch am 24.08.2019 war es dann so weit! Im Rahmen eines Sommerfestes wurden die 52 Spiele präsentiert und sofort von vielen Besuchern begeistert angespielt.

Seitdem nun der Startschuss für die Ausleihe der Spiele gefallen war, gab es keinen Tag, an dem nicht mindestens zwei Drittel des Bestandes in Warendorfer Haushalten getestet wurden, das heißt entliehen waren. Für zwei Spielenachmittage in der Bücherei waren kaum genügend Spiele vorhanden, doch zum Glück konnte das Spielbedürfnis der Teilnehmer gestillt werden.

Damit zeigte sich, dass unbedingt mehr Spiele her mussten! Einmal eingeführt, konnten aus dem Etat der Stadtbücherei weitere Mittel für Gesellschaftsspiele bereitgestellt werden. Unsere „Spielebeauftragte“ fuhr im Oktober nach Essen zur „Spiel 19“, besuchte die hochinteressante Podiumsdiskussion „Spiele in Bibliotheken und Ludotheken – Spielen im öffentlichen Kulturraum“ und informierte sich über die Neuheiten auf dem Markt. Ihre Erkenntnisse konnten nun in eine weitere namhafte Bestellung neuer Spiele einfließen, die am 06.12., rechtzeitig zur Weihnachtszeit, vorgestellt wurden.

Für 2020 ist natürlich die Anschaffung weiterer Gesellschaftsspiele geplant, die im Rahmen der Umgestaltung und Weiterentwicklung der Stadtbücherei auch einen besseren – größeren – Ort der Präsentation erhalten sollen, sowie die Einrichtung eines gemütlicheren Raums für Spieletreffs aller Art.

Sigrid Tinz
Vorsitzende FöBüWa – Förderverein der Stadtbücherei Warendorf

UA-154205407-1