Search
Search Menu

Folge 1: Gütersloher Prototypen

➜ SPOTIFY Spotify   ➜ APPLE PODCASTS Apple   ➜ RSS FEED

Ein Podcast aus der Redaktion des Spiel des Jahres e.V.? Selbstverständlich. Denn zu den Preisträgern, zu den Kinder-und Kennerspielen, zu den Nomininierungs- und Empfehlungslisten gibt es noch viel mehr an Geschichten zu erzählen. In unserem Podcast-Format wollen wir einige dieser Geschichten aufgreifen, über Hintergründe berichten und den Blick über die Welt der Spiele ein wenig schweifen lassen.

Uwe Rosenberg am Rande der Spiel-des-Jahres-Preisverleihung 2015 in Berlin

Für die erste Folge haben wir den Spieleautor Uwe Rosenberg Ende Februar 2020 in seiner Werkstatt in Gütersloh besucht und mit ihm übers Spielen und über Spielemachen gesprochen, über seinen Schaffensprozess und die Ideen, die dahinter stehen. Und weil wir sehr lange mit ihm gesprochen haben, gibt es nicht nur eine Folge aus der Rosenberg’schen Werkstatt, sondern gleich zwei.

Aber hier möchten wir erst einmal die erste Folge präsentieren: „Gütersloher Prototypen“. Außerdem mit dabei: Manuel Fritsch und Bernhard Löhlein als Mitglieder der Jury Spiel des Jahres und der Geschäftsführer des Vereins, Guido Heinecke. Durch die Folge führt Jan Fischer.

SHOWNOTES
Mehr zu „Ora et Labora“ (Uwe Rosenberg, Empfehlung 2012).
Mehr zu „Caylus“ (William Attia, Sonderpreis komplexes Spiel 2006).
Mehr zu „Agricola“ (Uwe Rosenberg, Sonderpreis komplexes Spiel 2008).
Mehr zu „Arler Erde“ (Uwe Rosenberg, Empfehlungsliste 2015).
Mehr zu „Bohnanza“ (Uwe Rosenberg, Empfehlungsliste 1997).

UA-154205407-1