Take it easy

Leicht soll man´s nehmen, fordert der Titel dieses Spiels. Die meisten werden auch mit dieser Einstellung zu TAKE IT EASY greifen, das auf den ersten Blick den Anschein eines netten, harmlosen Kartenlegespieles weckt. Doch dieser Eindruck täuscht. Zu Beginn des Spieles haben alle Teilnehmenden 27 kleine Kärtchen und ein Tableau vor sich, auf dessen sechseckiger Anordnung später insgesamt 20 der Kärtchen abgelegt werden müssen. Jedes dieser Kärtchen zeigt drei verschiedene Farbbänder sowie drei Zahlen. In jeder Rolle übernimmt ein Spieler die Runde des Ansagers. Er deckt eines der Farbkärtchen auf und teilt den anderen die darauf angegebene Zahl- und Farbkombination mit. Alle suchen das entsprechende Kärtchen aus ihrem Vorrat heraus und legen es mit dem Ziel auf ihrem Tableau ab, senkrecht und diagonal möglichst eine durchgehende Farblinie von Rand zu Rand zu erreichen. Am Anfang geht das noch problemlos, die angesagten Karten fügen sich gut in das Konzept ein. Doch dann folgen Karten, die gar nicht passen wollen. Pech: Die schönsten Reihen müssen zerstört werden. Der Grund der Frustration: Nur durchlaufende Farblinien bringen Punkte.

1994

Autor

Peter Burley

Verlag

F.X.Schmid

Spieleranzahl

1
 bis 
4

Altersempfehlung

ab 
10
 Jahren

Dauer

ca. 
20
 Minuten

Ergänzende Informationen

...zum Spiel
ab 2001 überarbeitete Version bei Ravensburger