Gefördert: Spiele für St. Lantpert

Die Bücherei St. Lantpert in Freising ist eine der letzten Pfarrbüchereien im Freisinger Umland. Träger ist die Katholische Kirche, die Bücherei wird allerdings vorwiegend durch Spenden finanziert und ausschließlich von Ehrenamtlichen geführt.

Der Spielebestand in der Ausleihe wurde durch die knappe finanzielle Situation der Bücherei in den vergangenen Jahren leider ziemlich vernachlässigt. Umso mehr haben wir uns gefreut, als der Verein Spiel des Jahres unsere kleine Ludothek Anfang 2016 mit einem Betrag zum Kauf neuer Gesellschaftsspiele förderte. In Zusammenarbeit mit dem Freisinger Spieletreff brachten wir eine große Spielebestellung auf den Weg, wobei wir uns vor allem auf Familienspiele, weniger auf Kennerspiele fokussierten. Mit diesen Spielen wurde Ende April 2016 (am TableTopDay) der erste Spielenachmittag und -abend in der Bücherei veranstaltet.

Spieletag

Zuvor hatten wir den Spieletag intensiv in der lokalen Presse, auf einschlägigen Webseiten und mit Aushängen und Handzetteln beworben. Das Ziel war, unsere Kunden und Leser auf die neuen Spiele aufmerksam zu machen, die nun einen Ehrenplatz in der Mitte der Bücherei unter dem Logo des Spiel des Jahres e.V. als Sponsor haben. Zudem wollten wir mit erfahrenen Regelerklärern des Freisinger Spieletreffs unseren Gästen einen leichten Einstieg in die Welt der Brettspiele bieten. Und natürlich wollten wir mit allen eine schöne Zeit beim gemeinsamen Spielen verbringen. In diesem Sinne wurde der Spieletag ein voller Erfolg, es wurde drinnen in der Bücherei gespielt, draußen im Hof und bis tief in die Nacht. Es spielten Kinder, Erwachsene, Singles und Familien.

Spieletag

Danach (und auch auf allgemeinen Wunsch unserer Gäste) wurde schnell der Entschluss gefasst, den Spieletag regelmäßig zu wiederholen. Der zweite Spieletag fand im Oktober statt, diesmal mit sogar noch mehr Gästen. Viele der angeschafften Spiele sind inzwischen natürlich im Umlauf unter den Leihern, aber dank des Freisinger Spieletreffs, der wieder mit dabei war und der für uns seinen Spielefundus öffnete, hat es an Spielen nicht gemangelt. Diesmal haben wir Werbung für den Spieletag auch auf der neu eingerichteten Webseite zusammenessen.de gemacht, einer Plattform zum Kennenlernen für Geflüchtete und Stadtgesellschaft. Unter den Spielern waren so auch mehrere jugendliche Flüchtlinge, die sich bei QWIRKLE, VERFLIXXT und Co. bei uns wohlgefühlt haben.

Neue Spiele

Ein weiterer Spieletag im Frühjahr ist bereits in Planung.

Wir bedanken uns bei Spiel des Jahres sehr für die großzügige und unbürokratische Förderung.

Katerina und Roland Girgensohn,
ehrenamtliche Mitarbeiter der Bücherei St. Lantpert

Deutsch