Gefördert: Brettspiel-AG und Ganztagesangebot an der Realschule Süd in Bad Oeynhausen

 

Soll ich es wagen, den Geldbeutel aufzusammeln, oder droht mir ein Faustschlag von Django, der direkt neben mir steht? Vielleicht ist es sicherer, erst auf das Waggondach zu wechseln oder gleich zu Beginn des ersten Zugs Karten ziehen, damit die Auswahl für die „Tunnelrunde“ größer ist?

Solche Gedanken schwirren durch die Köpfe der begeisterten Schüler der Brettspiel-AG der Realschule Süd in Bad Oeynhausen beim Spielen von COLT EXPRESS, dem Spiel des Jahres 2015. Möglich wurde dieses tolle Spielerlebnis durch die Spiel-des-Jahres-Förderung. Insgesamt konnten wir rund 30 neue Spiele anschaffen. Zusätzliche Unterstützung erhielt die Schule durch einen regionalen Spieleeinzelhändler in Minden, der nicht nur durch freundliche Beratung, sondern auch mit einem Einkaufsrabatt für volle Transportkisten sorgte.

Schüler der Brettspiel-AG, obere Reihe: AG-Leiter Esad Sehic und Schulleiterin Anja Sprengel
Um den Schülern einen einfachen Zugang zum Spiel zu ermöglichen und sie zum selbstständigen Ausprobieren zu ermutigen, wurden vorzugsweise Spiele angeschafft, welche einen einfachen Spieleinstieg ermöglichen und ein kurzweiliges und (inter)aktives Spiel ermöglichen. So gehören neben dem witzigen Bluffspiel COLT EXPRESS Aktionsspiele wie CRAZY COCONUTS zu den Favoriten. Aber auch kooperative Spiele wie DIE VERGESSENE STADT erfreuen sich bei den Kindern großer Beliebtheit.

Evolution
Die Brettspiel-AG wurde von mir im Sommer 2015 gegründet. 18 Schüler der 5. Jahrgangsstufe nehmen derzeit teil, wobei zum Halbjahr gewechselt wird. Darüber hinaus ist in der 60-minütigen Mittagspause der Spielbereich für alle Schüler geöffnet. Vorgefunden habe ich bei Gründung der AG große Räumlichkeiten mit abschließbaren Schränken und vielen Tischen. Optimale Bedingungen also für gemeinsame Spieleerlebnisse.

Crazy Coconuts
Der Bestand an Spielen war allerdings dürftig: Viele Spiele waren unvollständig oder veraltet. Durch die Förderung wurde unser Angebot durch Neuheiten und motivierende Spiele mit schnellem Einstieg deutlich bereichert. Teilnehmer der Brettspiel-AG können nun Neulinge schnell begeistern. Für die Zukunft planen wir eine Ausweitung der Spielemöglichkeiten und Spielberatung während Schulveranstaltungen oder Projekttagen.

Flying Kiwis
Darüber hinaus wollen wir ab dem Schuljahr 2016/17 den Flüchtlingskindern an unserer Schule auf „spielerische“ Weise die kulturelle und soziale Integration an unserer Schule erleichtern.
Die Realschule Bad Oeynhausen Süd bedankt sich für die großzügige Spende und die dadurch ermöglichten vielen tollen „Spielstunden“.

Esad Sehic,
Lehrer und Leiter der Brettspiel-AG an der Realschule Süd Bad Oeynhausen

Deutsch